Blog

SOS Bei Sonnenbrand

SOS bei Sonnenbrand- was hilft wirklich?

SOS bei Sonnenbrand! In diesem Sommer ist es nicht immer leicht, die Kraft der Sonne richtig einzuschätzen. Es ist sehr verlockend, bei diesem schönen Wetter sich seiner Sommerlaune hinzugeben. So kann man sehr leicht die Gefahren der Sonnenstrahlung vergessen. Zu viel Sonne verursacht meistens einen Sonnenbrand oder sogar eine sogenannte „Sonnenallergie“. Dabei ist der Sonnenbrand eigentlich keine Allergie gegen die Sonne, sondern in den meisten Fällen sind die unterschiedlichen Hautreaktionen die Symptome eines Sonnenexzems. Die Haut juckt sehr stark, wird rot und fleckig. Es können sich auch Knötchen oder Bläschen bilden. Wenn Sonnenschutz und Schweiß mit der Wirkung der UV-Strahlen reagieren und die Haarfollikel verstopfen, entzünden sie sich. Diesen Hautausschlag bezeichnet man als „ Mallorca Akne“. Der Haut sieht man an, in welcher Stresssituation sie ist. Um diesen akuten Hautausschlag zu lindern, hilft Aloe Vera. Sie heilt, aber ihre Kraft reicht nicht aus, um die Hautschutzbarriere zu regenerieren und die Entzündungsprozesse zu stoppen. Konventionelle Kosmetik oder Wund – und Heilsalbe sind in diesem Falle auch ungeeignet. Bevor sie zu Medikamenten greifen, sollte Sie Naturkosmetik probieren. Die Natur hat schon erfolgreiche Strategien entwickelt. Wir müssen sie nur erkennen und anwenden. Zum Beispiel enthält QMILK-Naturkosmetik regenerierende Wirkstoffe, die Schädigungen wieder reparieren. Die Neubildung von Zellen wird angeregt und antibakteriell und entzündungshemmende Inhaltsstoffe bringen sie schnell wieder ins Gleichgewicht. Sie erkennen es sofort, wenn Ihre Haut sich wieder wohlfühlt.

QMILK Skin Care– echte Bourbon Vanille –  Jugendliche, frische Haut! Und  Ihr Lieblingsduft  begleitet Sie!

creme 300x300 - SOS bei Sonnenbrand- was hilft wirklich?

 

Leave a Reply

>