Blog

Sekundäre Pflanzenstoffe

Sekundäre Pflanzenstoffe – wie nützen und schützen sie uns?

Sekundäre Pflanzenstoffe sind allen Leuten bekannt und jeder bemüht sich, so viel wie möglich davon – am Tag ca. 1,5g – aufzunehmen. Wie sie genau funktionieren, wissen nicht einmal unsere Wissenschaftler. Dabei ist es total spannend zu erfahren, welche Bedeutung sie für unsere Gesundheit und Widerstandskraft haben.

Was sind Polyphenole?

Besonders gesundheitsfördernd sind die pflanzlichen Polyphenole, die den Pflanzen zur Verteidigung und evolutionären Anpassung dienen. Ihre antioxidativen Eigenschaften werden auch für die Hautgesundheit genutzt. Sie sind natürlich enthalten z.B. in Ginko Biloba, Aloe Vera, Zitrusfrüchten, Beeren , Kakao, Tee, Äpfeln, Sanddorn . Sie verhindern den Abbau des straffen Bindegewebes und zerstören die freien Sauerstoffradikale.
Wie sie wirken und funktionieren, ist noch unklar. Ihre positive Wirkung aber ist nachgewiesen.

Was sind Flavonoide?

Sie sind verantwortlich für die heilende Wirkung der Pflanzen. Dabei besitzen die Pflanzen einen unterschiedlich hohe Konzentration an Flavonoiden. In der Sanddornfrucht sind sie z.B. sehr hoch konzentriert. Sie wirken antioxidativ und binden die freien Radikale, die für unsere Alterung verantwortlich sind. Aber sie wirken auch gegen Entzündungen, Viren, Bakterien und Pilze.

Was sind Phytosterole ?

Sie sind dem Cholesterol sehr ähnlich, welches als hauteigenes Lipid ein wichtiger Baustein der Hautzellen und der Hautbarriere ist. Deshalb können sie sich gut in die Struktur der Haut einfügen. In Studien wurde nachgewiesen, dass sich nicht nur die trockene und barrieregestörte Haut verbessert, sondern auch die Schäden durch UV – Strahlen gemindert werden. Auch Verhornungsstörungen und Pigmentflecken werden ausgeglichen. Phytosterole kommen vorwiegend in fettreichen Pflanzenteilen vor. Besonders hohe Konzentrationen sind im Avocadoöl und im Sanddornöl vorhanden. Pythosterole sind völlig reizfrei und unbedenklich. Sie sind ein natürlicher und nebenwirkungsfreier Ersatz für eine 1 % Hydrokortisoncreme.
Sekundäre Pflanzenstoffe sind eine „Geheimwaffe“ im wahrsten Sinne des Wortes. Sie für unsere Hautgesundheit zu nutzen, ist eine gute Alternative.

QMILK SKIN OILWirkstoff-Favoriten – trocken + effektiv! Ernähren Sie Ihre Haut damit!        

instagram 01 300x300 - Sekundäre Pflanzenstoffe – wie nützen und schützen sie uns?

Leave a Reply

>