Blog

hochwertige Naturkosmetik

Hochwertige Naturkosmetik ist nicht nur ein Trend – warum ? Teil 2

Wie wichtig die Gesundheit unserer Haut ist, wird uns erst bewusst, wenn sie verletzt ist oder nicht perfekt ihre Funktionen erfüllen kann. Die Fähigkeit der Haut, nicht nur Stoffe fernzuhalten, sondern auch aufzunehmen, ist genial. Diese sollten wir nutzen. So können wir sie in ihrem Kampf gegen zunehmende Umwelteinflüsse unterstützen. Stress, UV- Strahlung, freie Radikale, Umweltgifte sind nur einige davon. Indem die Naturstoffe auf die Haut aufgetragen werden und mit einem raffinierten System in die Haut eindringen, kann sie mit allem ersorgt werden, was sie braucht. Eigentlich ist das nicht viel: wichtig sind Feuchtigkeit, Fettsäuren und Aminosäuren. So bleibt die Haut im Gleichgewicht und ist gesund.

Natur ist das beste Rezept

Die Wirkungen der natürlichen Substanzen sind gründlich erforscht und wissenschaftlich nachgewiesen. Es kann genau festgelegt werden, welche Aufgaben sie übernehmen sollen. Zum Beispiel steuern die Aminosäuren die Zellneubildung, aber auch Prozesse wie die Regulierung der Talgdrüsenproduktion. Als Ergebnis verfeinern sich die Poren.
Die sekundären Pflanzenstoffe der Pflanzenöle übernehmen als Antioxidantien die Neutralisierung der freien Radikale und die Versorgung mit den essentiellen Fettsäuren. Daraus werden hauteigene Bestandteile entwickelt, wie z.B. die Ceramide. Sie verhindern das Austrocknen.

Die Konzentration macht’s

Einerseits ist es wichtig, welche Inhaltstoffe verwendet werden, andererseits auch ihre Konzentration . Günstige Naturkosmetik enthält einen Wasseranteil von 60- 80% . Der Wirkstoffanteil beträgt nur ein paar Prozent. Sie ist für eine Haut geeignet, die nur kleine Aufgaben zu erledigen hat und sich in der Balance befindet. Je nach Belastung der Haut, die man auch am Hautbild erkennen kann, sollten hochwertige Wirkstoffe entsprechend ihrer Aufgaben mit der erforderlichen Konzentration eingesetzt werden. Und damit sind nicht Gold, Platin oder Stammzellen des Edelweißes gemeint. Sie unterstützen nur unsere Eitelkeit. Die Aminosäuren der frische Milchproteine und Biopflanzenöle sind vollkommen ausreichend.

Leave a Reply

>