Blog

Bio Gesichtscreme

Bio Gesichtscreme → Ihre sensible Haut gesund + frisch!

Bio Gesichtscreme mit  95 % Natur – 10 % davon aus biologischem Anbau und möglichst wenig Chemie- so lautet die Definition. Und doch ist die Spannbreite der Wirkstoffe und  Hilfsstoffe  groß. Sie sollten wissen, was drin ist und viel wichtiger noch, was nicht drin sein sollte.


Welche Wirkstoffe sollte Bio Gesichtscreme enthalten?

Auch die Erforschung der Wirkstoffe für eine gesunde Haut hat in den letzten Jahren riesige Fortschritte gemacht. Doch bisher hat  die Kosmetikindustrie diese neuen Erkenntnisse  kaum in besser wirksame Produkte mit weniger Allergiepotenzial umgesetzt.

Bio Gesichtscreme ist dabei keine Ausnahme, obwohl hier die Anforderungen am höchsten sind. Die Trendwirkstoffe der 70er Jahre – Vitamine, Retinol und Hyaluron sind  immer noch die gleichen- eben synthetisch hergestellt und mit  unterschiedlicher Wirksamkeit.

Bio Gesichtscreme 2 - Bio Gesichtscreme → Ihre sensible Haut gesund + frisch!

Bio Gesichtscreme


Stand der Wissenschaft heute:  Wirkstoff-Favoriten sind natürliche Peptide und Biopflanzenöle als bioaktive Inhaltsstoffe. Es ist das 5000 Jahre  alte Menschheitswissen –  wissenschaftlich nachgewiesen und in den modernen Kosmetiktiegel gebracht. Es ist Fakt:  Natur  ist  immer noch das beste Rezept – auch für unsere Haut.

  1. Natürliche Peptide sind die Wirkstoff- Favoriten der Zukunft. Sie werden unsere Schmerzmittel und Antibiotika usw. sein. Die Beautystars sind sie schon jetzt. Sie regulieren  1100 Prozesse im Körper, das heißt auch die Prozesse in der Haut. Zum Beispiel bei der Wundheilung wird die Zellbildung aktiviert, Kollagen und Elastin wird aufgebaut. Sie sind  Baustellenmanager  und auch Bausteine, denn ihre Funktionen sind sehr unterschiedlich. Der Haut am ähnlichsten und damit am wirksamsten sind  die natürlichen Peptide  der Milchproteine. Sie besitzen in der Ayurveda  das höchste Rasajana – das heißt den höchsten Stellewert.  Dies haben die Königinnen der Zeitgeschichte auch nicht vergessen. Am Bekanntesten sind  Cleopatra, Josephin und  Sisi.
  2. Biopflanzenöle ergänzen mit essentiellen ungesättigten Fettsäuren wie Linol und Palmitolein. Diese sind notwendig, um die Ceramide der Haut neu aufbauen zu können. Fehlen diese, kann die Haut das Wasser nicht binden und es entstehen Trockendermatosen und Problemhaut wie z.B. Neurodermitis.

Welche  Bio Gesichtscreme enthält diese essentiellen Wirkstoffe?

Alle diese Wirkstoffe wurden in der neuen QMILK – NaturKosmetik  mit höchsten Anteilen kombiniert.  Aufgrund  dieses  innovativen Konzeptes für die Hautgesundheit wurde QMILK  mit dem Innovationspreis der großen BeautyMesse ausgezeichnet. Und selbstverständlich- sie ist  frei von allen bedenklichen Inhaltstoffen. Die Haut kann atmen, ist geschützt und erhält alles, was sie braucht, um gesund zu sein oder  gesund zu werden.

Übrigens:  QMILK Naturkosmetik  ist besonders für sensible Haut geeignet. Sie stärkt das Immunsystem der Haut und bringt Sie wieder ins Gleichgewicht.

Es ist ein völlig neues Hautgefühl- entspannt, frisch strahlend- gleich nach dem Auftragen.

Testen Sie kostenlos die QMILK Creme! Ich freue mich auf Ihr Feedback,  wie sich Ihre sensible Haut  verändert hat- unter : www.qmilk-cosmetics.de

Vielen herzlichen Dank. Ihre Anke Domaske

...

>