Blog

Anti Age

Anti Age für unsere Haut oder: Was hat unsere Haut mit einem Apfel gemeinsam?

Wird ein aufgeschnittener Apfel braun, passiert dasselbe wie beim Altern unserer Hautzellen: freie Radikale greifen unsere Zellen an und oxidieren diese. Ein bildhaftes Beispiel ist zudem das Rosten von Eisen.

Was sind freie Radikale?
Die aggressiven Sauerstoffteilchen sind Nebenprodukte des natürlichen Sauerstoffaustausches in der Zelle. Ihnen fehlt ein Elektron. Um dieses zurück zu erlangen, greifen sie ein intaktes Molekül an und holen sich das fehlende Teilchen. Dieses wird dann seinerseits zum freien Radikal und holt sich das nun fehlende Teilchen von einem anderen Molekül, das so zum freien Radikal wird und auf Beutezug geht… Die verhängnisvolle Kettenreaktion ist in vollem Gange und heißt: Alterung.

Umweltgifte aus Luft und Nahrung, übermäßige Sonnenbestrahlung, zu viel negativer Stress, übermäßiger Alkoholkonsum und Rauchen kurbeln die Produktion freier Radikale an. Es entsteht ein Ungleichgewicht aus freien Radikalen und Antioxidantien.

Antioxidantien schützen die Zellen
Man findet die Anti Age Helfer in vielen Naturprodukten. Pflanzliche Antioxidantien  stecken besonders in der Schale von Obst, Gemüse und Getreide  – also am besten frisch genießen!

Die Flavonoide und Carotinoide sind die stärksten pflanzliche Antioxidantien. Im Sanddorn sind sie in der höchsten Konzentration enthalten. Seine Kräfte wurden schon seit tausenden Jahren genutzt. Im  Spätsommer lieben alle die wunderschönen kräftig leuchtenden orangeroten Früchte, die  sehr viel Energie ausstrahlen. QMILK nutzt diese Power der Sanddornfrucht im neuen  QMILK Intensiv Serum  für seine antioxidative Ausrüstung – die pure Anti Age Kur!

Leave a Reply

>